Schutzgebiete in Tirol

Naturschutzgebiete » Gaisau

Gaisau

Das Naturschutzgebiet Gaisau bildet eine der letzten Auwaldbestände des Inntals, mit Fischteichen, Verlandungszonen, einer Feuchtwiese, dem Uferbereich des Inn und Bahngräben, Gießen und mageren Wiesenböschungen.

Kurzsteckbrief

Fläche:
27,06 ha
Standort:
Inzing, Hatting, Pettnau

Naturschutzgebiet seit 2009

Lage

Die Gaisau befindet sich am Inn nordwestlich von Inzing. Das Naturschutzgebiet liegt, mit einer Größe von 27,06 ha, in den Gemeinen Inzing, Hatting und Pettnau und besteht aus einer Kernzone und einer Pufferzone.

Landschaftsausstattung:

Das Naturschutzgebiet dient der Erhaltung des Augebietes, der stehenden Wasserflächen, der Verlandungsbereiche, der umgebenden Feuchtwiesen und der in diesen Bereichen vorkommenden seltenen Pflanzen- und Tierarten, insbesondere der dort vorkommenden Vogelarten.